UNIGE document Professional Article
previous document  unige:141298  next document
add to browser collection
Title

La bande dessinée entre texte et images, un outil didactique en langues et arts

Authors
Published in Babylonia. 2020, no. 2, p. 98-103
Abstract Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der Arbeit mit Comics im Fremdsprachenunterricht, besonders im Englischen (L3), und insbesondere mit ihrem möglichen Anwendungsbereich im Rahmen eines interdisziplinären Ansatzes (namentlich zwischen den Fächern Englisch und Bildnerisches Gestalten), also zwischen Text und Bildern. Ausgehend von einem didaktischen Projekt über die Vorstellungskraft und die Identität, welches in Frankreich auf der Sekundarstufe realisiert wurde, wird die Besonderheit von Comics in einer didaktischen Unterrichtssequenz zwischen Sprachen und Kunst vorgestellt, wobei die sprachlichen sowie auch die technisch-kreativen Aspekte herausgearbeitet werden, um über soziale Themen wie die Migration und Interkulturalität zu reflektieren. In vorliegendem Artikel wird insofern eine konkrete Unterrichtssequenz für die achte Klasse vorgestellt. Comics, welche in der heutigen Kultur verwurzelt sind, wecken das Interesse der Primarschüler und sind damit ein motivierendes, didaktisches Instrument, um Projekte im Klassenzimmer zu realisieren.
Keywords Bande dessinéeMigrationInterculturalitéLanguesArts
Full text
Article (Published version) (525 Kb) - public document Free access
Structures
Research group Didactique des langues et formation des enseignants : analyse du français enseigné (GRAFE)
Citation
(ISO format)
POGRANOVA, Slavka, TORREGROSA, Apolline. La bande dessinée entre texte et images, un outil didactique en langues et arts. In: Babylonia, 2020, n° 2, p. 98-103. https://archive-ouverte.unige.ch/unige:141298

12 hits

1 download

Update

Deposited on : 2020-09-15

Export document
Format :
Citation style :