UNIGE document Scientific Article
previous document  unige:97946  next document
add to browser collection
Title

Les stations littorales préhistoriques du Petit-Lac et la céramique Néolithique moyen de Corsier-Port GE

Authors
Published in Archäologie Schweiz. 1991, vol. 14, no. 2, p. 181-189
Abstract Gegen 30 prähistorische Uferstationen sind im Petit-Lac bekannt, etwa die Hälfte davon im Kanton Genf. Erst seit 1977 werden diese bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entdeckten Fundstellen systematisch erforscht. Es lassen sich bis jetzt hauptsächlich vier Besiedlungsphasen nachweisen: Jungneolithikum, Spätneolithikum, Frühbronzezeit und Spätbronzezeit. Die in Corsier-Port durchgeführten Ausgrabungen (1978-1990) erbrachten sowohl Objekte als auch Strukturen aus verschiedenen Besiedlungsphasen. Aber nur aus dem Jungneolithikum hat sich eine archäologische Schicht erhalten können. Ihre partielle Ausgrabung ergab ein keramisches Fundgut, dessen Untersuchung eine Annäherung an das klassische Cortaillod des Neuenburger-, Bieler- und Murtensees erlaubt.
Keywords PalafittesArchéologie préhistoriqueCéramiqueNéolithiqueLéman (bassin)CorsierSuisseGenève
Note Résumé en allemand et en italien
Full text
Article (Published version) (10.3 MB) - public document Free access
Other version: http://doi.org/10.5169/seals-12568
Structures
Research group Laboratory of Prehistoric Archeology and Anthropology
Citation
(ISO format)
CORBOUD, Pierre, SEPPEY, Véronique Anne. Les stations littorales préhistoriques du Petit-Lac et la céramique Néolithique moyen de Corsier-Port GE. In: Archäologie Schweiz, 1991, vol. 14, n° 2, p. 181-189. https://archive-ouverte.unige.ch/unige:97946

164 hits

32 downloads

Update

Deposited on : 2017-10-23

Export document
Format :
Citation style :