en
Scientific article
Open access
German

Die alliierten Bombardierungen während dem zweiten Weltkrieg aus völkerrechtlicher Sicht

ContributorsKolb, Robert
Published inJusletter, no. 16. August
Publication date2004
Abstract

Die Frage, inwieweit die alliierten Flächenbombardements über Deutschland während des zweiten Weltkrieges rechtmässig waren oder gar Kriegsverbrechen darstellten, wird seit einigen Jahren kontrovers diskutiert. Es ist zu begrüssen, dass auch Handlungen der «guten» Kriegspartei enttabuisiert werden und Gedanken über ihre Rechtmässigkeit nunmehr möglich sind. Im Folgenden wird die Frage aus völkerrechtlicher Sicht kurz skizziert.

Citation (ISO format)
KOLB, Robert. Die alliierten Bombardierungen während dem zweiten Weltkrieg aus völkerrechtlicher Sicht. In: Jusletter, 2004, n° 16. August.
Main files (1)
Article (Published version)
accessLevelPublic
Identifiers
  • PID : unige:16392
ISSN of the journal1424-7410
509views
64downloads

Technical informations

Creation06/24/2011 11:59:00 AM
First validation06/24/2011 11:59:00 AM
Update time03/14/2023 4:52:25 PM
Status update03/14/2023 4:52:24 PM
Last indexation01/15/2024 10:25:20 PM
All rights reserved by Archive ouverte UNIGE and the University of GenevaunigeBlack