UNIGE document Scientific Article
previous document  unige:151390  next document
add to browser collection
Title

SVP – FPÖ : Argumentationen zweier rechtspopulistischer Parteien im Vergleich

Authors
Thome, Sebastian
Published in Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik. 2020, vol. 50, no. 2, p. 259-302
Abstract Dieser politolinguistische und argumentationsanalytische Beitrag untersucht, wie zwei rechtspopulistische Parteien aus dem deutschsprachigen Raum, die Schweizerische Volkspartei (SVP) und die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), in verschiedenen Textsorten argumentieren. Dazu werden Parteiprogramme, Wahl- bzw. Abstimmungsplakate, Zeitungsinterviews und Ansprachen zum Nationalfeiertag auf ihre argumentative Dichte sowie ihre Makro- und Mikrostruktur hin analysiert. Es zeigt sich, dass die Argumentationen relativ stark variieren, und zwar sowohl in Abhängigkeit von der Textsorte als auch in Abhängigkeit von der Partei. Die Ergebnisse unterstreichen die Notwendigkeit, die in der Forschung herausgearbeiteten Merkmale rechtspopulistischer Argumentation und Kommunikation zu differenzieren und bei der Bestimmung von Rechtspopulismus weltanschaulich-inhaltliche Momente nicht zu vernachlässigen.
Keywords PolitikPopulismusSVPFPÖArgumentationTextsorte
Identifiers
Full text
Article (Published version) (6 MB) - private document Private access
Article (Accepted version) (397 Kb) - public document Free access
Structures
Citation
(ISO format)
SCHRÖTER, Juliane, THOME, Sebastian. SVP – FPÖ : Argumentationen zweier rechtspopulistischer Parteien im Vergleich. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik, 2020, vol. 50, n° 2, p. 259-302. doi: 10.1007/s41244-020-00169-w https://archive-ouverte.unige.ch/unige:151390

84 hits

91 downloads

Update

Deposited on : 2021-05-03

Export document
Format :
Citation style :