en
Scientific article
French

La céramique de Concise (VD) au Néolithique moyen et l'influence jurassienne

Published inArchäologie Schweiz, vol. 28, no. 3, p. 24-29
Publication date2005
Abstract

Die Ausgrabung der Seeufersiedlung von Concise (VD) hat ein umfangreiches keramisches Material zu Tage gebracht. Der einzigartige Charakter derjungneolithischen Schichten zeigte sich bei der Aufarbeitung. In mehreren Dörfern dieser Zeit lässt sich eine Vermischung der Keramikstile des Schweizer Mittellandes (Cortaillod) und der Franche-Comté oder des Burgunds (Neolithique moyen bourguignon, NMB) feststellen. Diese Vermischung erlaubt es, die Kenntnisse der Keramikentwicklung dieser zwei Kulturen zu verfeinem. Dabei stellt sich die Frage nach der Herkunft jener, die diese Keramikhergestellt und verwendet haben. Wenn die meisten Gefässe in der Umgebung von Concise hergestellt worden sind, müssen ihre Hersteller während mehr als zwei Jahrhunderten in engem Kontakt mit der Bevölkerung des äusseren Juras gestanden sein.

Keywords
  • Concise
  • Suisse
  • Vaud
  • Archéologie préhistorique
  • Néolithique
  • Céramique
Citation (ISO format)
BURRI, Elena Maria Elisabeth. La céramique de Concise (VD) au Néolithique moyen et l’influence jurassienne. In: Archäologie Schweiz, 2005, vol. 28, n° 3, p. 24–29.
Main files (1)
Article (Published version)
accessLevelRestricted
Identifiers
  • PID : unige:99975
ISSN of the journal0255-9005
307views
0downloads

Technical informations

Creation11/22/2017 10:00:00 AM
First validation11/22/2017 10:00:00 AM
Update time03/15/2023 2:31:55 AM
Status update03/15/2023 2:31:55 AM
Last indexation01/17/2024 1:41:01 AM
All rights reserved by Archive ouverte UNIGE and the University of GenevaunigeBlack